Sich für sein Traumkleid zu entscheiden ist nicht einfach und eine große Herausforderung. Oft hat man  ja schon eine gewisse Vorstellung von seinem zukünftige Brautkleid und bereits vor dem Anprobe Termin beschäftigen einen auch schon einige wichtige Fragen.

Aus diesem Grund haben wir Dir hier schon einmal zu den meist gestellten Fragen die passenden Antworten bereitgestellt.

Wir planen unsere Hochzeit - Wann kommen ich am besten zur Brautkleidanprobe?

Wir empfehlen ca. 8-12 Monate vor dem großen Tag einen Termin zur Anprobe zu vereinbaren, aber natürlich finden wir auch für unsere kurzfristigen Bräute immer eine Lösung. Manchmal besteht auch die Möglichkeit, auf ein Ausstellungskleid zurückzugreifen, oder wir finden ein Kleid aus der Vorjahreskollektion für Dich, natürlich zu einem reduzierten Preis – dieses kannst Du dann direkt mitnehmen.

Was muss ich mitbringen?

Wir bitten Dich, zum Anprobe Termin möglichst ungeschminkt zu kommen, außerdem empfehlen wir hautfarbene und nahtlose Unterwäsche zu tragen. Falls Du bereits deine Schuhe oder Accessoires gefunden hast, kannst du Sie gerne auch zur Anprobe mitbringen!

Wie viele Begleiter darf ich mitbringen?

Wir haben 3 private Räume für unsere Bräute, in denen Sie komplett unter sich mit ihren Begleitern sind. In unserem großen VIP-Raum können bis zu 5 Begleiter dabei sein und in den beiden kleinen Räumen jeweils bis zu 3 Begleiter.

Wegen der aktuellen Corona-Krise sind zur Zeit leider nur 2 Begleiter im großen Raum und 1 Begleiter in den kleinen Räumen erlaubt.

Wie lange dauert ein Anprobe Termin?

Der Anprobe Termin für dein Kleid dauert ungefähr 1,5 – 2 Stunden. Aber keine Angst, falls es mal etwas länger dauert – wir nehmen uns auch gerne mal etwas mehr Zeit und beraten Dich ganz in Ruhe und ohne Zeitdruck.

Welche Größen führt ihr?

Wir führen Gr. 30-60. Bei manchen Herstellern können wir auch komplett auf Maß bestellen.

Was kosten die Brautkleider?

Die Brautkleider kosten bei uns zwischen 350 Euro und 3500 Euro. Zusätzlich steht Dir unser SALE-Bereich mit den Vorjahresmodellen zur Verfügung, hier sind die Kleider teilweise bis zu 70% reduziert.

Darf ich Bilder bei der Anprobe machen?

Sobald Du dein Traumkleid gefunden hast, darfst Du und Deine Begleiter natürlich Fotos machen. Vorher steht Euch zum Bilder machen unser Tablet zur Verfügung. Du bekommst die gemachten Bilder bei Kauf  des Kleides zugeschickt, oder per USB-Stick übergeben. Danach werden die Bilder direkt wieder von dem Tablet gelöscht.

Wie sieht es mit der Bezahlung aus?

Wenn Du dein Traumkleid gefunden hast, werden 50% Anzahlung fällig. Daraufhin bestellen wir Dein Kleid beim Hersteller. Sobald Dein Kleid bei uns eingetroffen ist, machen wir mit Dir eine finale Anprobe aus und Du begleichst die restlichen 50%. Bei dieser Anprobe ist in der Regel auch unsere Schneiderin dabei, um eventuelle Änderungen und Anpassungen zu besprechen.

Wie läuft das mit der Anpassung ab?

Sobald Du dich für dein Traumkleid entschieden hast, nehmen wir Deine Maße und bestellen das Kleid dann in der passenden Konfektionsgröße. In fast 99% der Fälle ist leider trotzdem noch eine finale Anpassung nötig. Hierfür haben wir unsere Subunternehmerin und Schneidermeisterin Anja. Sie wird Dein Kleid perfekt auf Dich anpassen. Die Kosten für die Änderungen sind nicht im Preis des Kleides inbegriffen – die Kosten für die Änderung werden individuell und nach Aufwand seitens der Schneiderin berechnet und müssen nach erledigter Arbeit direkt an Sie entrichtet werden. Selbstverständlich kannst Du Dein Kleid auch unangepasst mitnehmen und eine Schneiderei Deiner Wahl mit den Änderungen beauftragen.

Kauft ihr auch gebrauchte Kleider an/zurück?

Leider nein

Und wie geht`s dann weiter?

Jetzt wird gefeiert!

Bei weiteren Fragen kannst Du uns selbstverständlich gerne persönlich, per Kontaktformulartelefonisch oder per Social Media kontaktieren.

Ein paar Lieblingsartikel